Tag der offenen Klöster - Gut. Wir sind da. | Eine Veranstaltung der Deutschen Ordensobernkonferenz

Der Tag der offenen Klöster 2018 ist eine Veranstaltung der Deutschen Ordensoberenkonferenz (DOK) in Kooperation mit den Ordensgemeinschaften. Für die bundesweite Planung laufen die Fäden im Generalsekretariat der DOK in Bonn zusammen. Zur Teilnahme eingeladen sind:

  • die Mitgliedsgemeinschaften der Deutschen Ordensobernkonferenz
  • Ordensgemeinschaften, die in der Vereinigung Katholischer Orden (VKO), einem Verband ausländischer katholischer Ordensgemeinschaften in Deutschland, organisiert sind
  • die Mitglieder der Konferenz evangelischer Kommunitäten (KevK)
  • Ordensgemeinschafen/Klöster im angrenzenden europäischen Ausland, die den jeweiligen Superiorenkonferenzen angehören

 

 

Ansprechpartner

Arnulf Salmen, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DOK. Kontakt

weitere Mitglieder des Vorbereitungsteams:

  • Karl-Olaf Bergmann, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Legionäre Christi, Ordensprovinz West- und Mitteleuropa. Kontakt
  • Sr. Theresia Lehmeier SMMP, Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel.Kontakt
  • Br. Pascal Sommerstorfer OFM, Franziskaner. Kontakt